© Witters
Lesedauer: 2 Minuten

Ein Bandensponsor des Hamburger SV setzt für seine Hundefutter-Werbung gekonnt Jupp Heynckes Hund Cando ein. Den Bayern-Trainer freut das.

Anzeige

Jupp Heynckes' Schäferhund Cando wurde beim Spiel des FC Bayern München von einem Sponsor des Hamburger SV als Testimonial benutzt.

Der Hundefutterproduzent "Rinti" warb während der Partie auf der Werbebande am Spielfeldrand mit dem Slogan: "Kennerfleisch - auch für Cando."

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der FCB-Coach nahm die Werbebotschaft an seinen Hund mit einem Schmunzeln zur Kenntnis.

"Er bekommt auch schonmal Hähnchenbrust oder Roastbeef. Er ist schon ein bisschen verwöhnt, aber das würde er im Notfall sicher auch mal versuchen", sagte Heynckes bei Sky.

Heynckes Vierbeiner war schon einige Male Gesprächsthema in den Pressekonferenzen der Bayern. Das machte sich der Sponsor im Volksparkstadion nun offenbar zu Nutze. 

Zuletzt war Cando aber gar nicht gefräßig. Weil der Vierbeiner sein Herrchen Heynckes so sehr vermisst, soll er zwei Tage lang nichts gegessen haben.