Daniel Ginczek steht zum zweiten Mal in dieser Saison in der Bundesliga in der Startelf
Daniel Ginczek steht zum zweiten Mal in dieser Saison in der Bundesliga in der Startelf © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Wie schon beim Pokalerfolg in Kaiserslautern darf Daniel Ginczek beim VfB Stuttgart von Beginn an ran. Zudem feiert der 19-jährige Berkay Özcan sein Startelf-Debüt.

Anzeige

Zum Abschluss des 10. Spieltags empfängt der VfB Stuttgart den SC Freiburg (18 Uhr im LIVETICKER).

VfB-Trainer Hannes Wolf setzt dabei - wie bereits im DFB-Pokal gegen Kaiserslautern - auf Stürmer Daniel Ginczek in der Startformation. Zudem feiert der 19 Jahre alte offensive Mittelfeldspieler Berkay Özcan sein Startelf-Debüt in der Bundesliga.

Anzeige

In der Abwehr muss Wolf auf den angeschlagenen Holger Badstuber verzichten.

Der Sport-Club tritt im Vergleich zum letzten Ligaspiel gegen Hertha BSC mit nur einer Änderung in der Anfangself an: Robin Koch ersetzt den verletzten Innenverteidiger Philipp Lienhart.

Aufstellungen:

VfB Stuttgart: Zieler - Beck, Baumgartl, Pavard, Insua - Ascacibar, Burnic - Akolo, Özcan, Asano - Ginczek

SC Freiburg: Schwolow - Koch, Schuster, Söyüncü - Stenzel, Frantz, Höfler, Günter - Haberer - Terrazzino, Niederlechner

SPORT1 begleitet beide Partien im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App