Dennis Aogo
Dennis Aogo spielte zuvor beim FC Schalke 04 © VfB Stuttgart

Dennis Aogo steigt beim VfB Stuttgart nach einer Verletzung ins Training ein. Beim Auftaktspiel bei Hertha BSC will der Neuzugang sein Debüt geben.

Der frühere Nationalspieler Dennis Aogo peilt beim Bundesliga-Auftakt am kommenden Wochenende sein Debüt für Aufsteiger VfB Stuttgart an. "Ich habe sehr große Hoffnung, dass ich in Berlin dabei bin", sagte der 30-Jährige vor dem Auswärtsspiel bei Hertha BSC am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER).

Aufgrund von Adduktorenproblemen konnte Neuzugang Aogo erst am Mittwochnachmittag ins Stuttgarter Mannschaftstraining einsteigen.

Der VfB hatte Aogo in der vergangenen Woche verpflichtet. Als Linksverteidiger soll er Emiliano Insua ersetzen, der wegen einer Oberschenkelverletzung wohl erst im Oktober einsatzfähig sein wird.

Der VfB hatte sich am vergangenen Wochenende im DFB-Pokal erst im Elfmeterschießen bei Regionalligist Energie Cottbus durchgesetzt. "Es ist aber völlig egal, wie wir in Cottbus gespielt haben", sagte Aogo nun: "Der Bundesliga-Auftakt wird jetzt wichtig. In Berlin müssen wir bestehen."