HSV-Stürmer Nicolai Müller hat sich am ersten Spieltag einen Kreuzbandriss zugezogen
Nicolai Müller hat seine OP gut überstanden © Getty Images

Nicolai Müller wird nach seinem unglücklichen Kreuzbandriss operiert und meldet sich vom Krankenbett. Der HSV-Stürmer zeigt sich dankbar.

Offensivspieler Nicolai Müller vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV ist nach seinem beim Torjubel erlittenen Kreuzbandriss am Mittwoch in Köln erfolgreich operiert worden.

"Danke für die vielen Genesungswünsche in den letzten Tagen. Die OP heute habe ich gut überstanden", schrieb der 29-Jährige nach dem Eingriff auf Instagram. 

Müller hatte sich die schwere Verletzung nach seinem Siegtor beim 1:0-Erfolg gegen den FC Augsburg zugezogen. Er wird dem HSV etwa sieben Monate fehlen.