Hans Meyer (l.) und Wolfgang Dietrich (Mitte) sind zu Gast bei CHECK24 Doppelpass-Moderator Thomas Helmer © SPORT1-Grafik: Imago/SPORT1

Nach dem zweiten Spieltag sind VfB-Präsident Wolfgang Dietrich und Trainer-Legende Hans Meyer im CHECK24 Doppelpass zu Gast.

Das zweite Bundesliga-Wochenende bietet reichlich Gesprächsstoff. Was bedeutet der nahende Dembele-Transfer für Borussia Dortmund? Wohin führt der Weg des VfB Stuttgart und von Borussia Mönchengladbach?

Im CHECK24 Doppelpass (Sonntag, ab 11 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) diskutiert Moderator Thomas Helmer mit seinen Gästen die Aufreger des zweiten Spieltages.

Rede und Antwort stehen ihm dabei Wolfgang Dietrich, Präsident des VfB Stuttgart, und Hans Meyer, Trainer-Legende und Präsidiumsmitglied bei Borussia Mönchengladbach.

Komplettiert wird die Runde im Hilton Munich Airport Hotel von den Journalisten Jörg Althoff (Bild), Armin Grasmuck (Südwest Presse) sowie SPORT1-Experte Thomas Strunz.

Mit dabei ist ebenfalls wieder der frühere FIFA-Schiedsrichter Bernd Heynemann. Er ist während der gesamten Saison Ansprechpartner in Sachen Video-Schiedsrichter und Regel-Auslegung.

Co-Moderatorin des beliebtesten Fußballtalks Deutschlands ist Ruth Hofmann.

Die Themen im Überblick:

Die Runde diskutiert über Borussia Dortmunds Sieg gegen Hertha BSC sowie Matchwinner Nuri Sahin. Zudem wird das Wechsel-Theater um Ousmane Dembele erörtert.

Auch das perfekte Startelf-Debüt von Holger Badstuber beim VfB Stuttgart ist Thema der Sendung. Nachdem auch in Stuttgart der Videobeweis eine entscheidende Rolle spielte, diskutieren die Experten über die Video-Schiedsrichter.

Auch Gladbachs Remis beim FC Augsburg wird mit Meyer unter die Lupe genommen. Aber auch der FC Bayern mit dem unzufriedenen Bankdrücker Thomas Müller kommt zur Sprache, wie auch der starke Start des Hamburger SV.