Lesedauer: 2 Minuten

Ibrahimovic fehlt in der Kaderliste von Manchester United für die kommende Saison. Ein Wechsel bahnt sich an. Der Bundesligist fühlt vor.

Anzeige

Diese Offerte ist wohl mehr ein Jux als ernsthafte Ambition. Aufmerksamkeit erregt sie aber allemal. 

Auf Twitter hat Bundesligist Hertha BSC eine Anfrage an Zlatan Ibrahimovic gestellt.

Anzeige

Der Schwede steht nicht auf der offiziellen Spielerliste von Manchester United für die kommende Saison. Medien in England sehen das als Indiz für einen Abgang.

Zlatan in die Bundesliga? Bei diesem Gedanken nimmt sich Hertha selbst auf die Schippe. 

"Wir haben großartige Fans, aber immer noch kein Geld. Aber du kannst zum ersten Mal die Bundesliga gewinnen. Denk darüber nach", schreibt der Klub auf Twitter. 

So verlockend die Offerte klingen mag. Die Hertha-Fans werden wohl nicht in den Genuss kommen, Ibrahimovic im Berliner Trikot zu sehen.