Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Bayern München verändert sein Logo. Auf Twitter ist es bereits zu sehen. Die Änderungen am Design des Emblems sind allerdings minimal.

Anzeige

Fans des FC Bayern München müssen sich offenbar an ein neues Logo gewöhnen. Doch keine Panik - die Änderungen am Design des Logos sind minimal.

Daniel Nyari, Designer der Bayern, präsentierte mit einem Twitter-Post die Neuerungen, erklärte aber, dass er nur die Veränderungen am Logo kommentieren wollte, er es aber nicht selbst verändert habe. Inzwischen hat Nyari seinen Tweet gelöscht, seine Erklärungen sind aber weiterhin zu finden.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Demnach wurde ein neues, dunkleres Blau und ein wärmeres Rot verwendet. Auch an den traditionellen bayerischen Rauten sind kleine Änderungen erkennbar. Der Winkel wurde von -30 Grad zu -35 Grad verändert, auch die Anzahl der Rauten hat sich verändert. So sind in der mittleren Reihe nur noch sieben statt acht Vierecke zu sehen. Zudem wurde die Form des Buchstaben "M" im Wort München und des "C" in FC und in München leicht angepasst.

Während auf der offiziellen Website noch das alte Logo zu sehen ist, präsentiert sich der Rekordmeister auf Twitter bereits im neuen Design.

© twitter.com/FC Bayern

Als Gründe für die Überbearbeitung nannte Nyari, dass Bayern sich als weltweite Marke auch außerhalb des Fußballs entwickelt habe. Dadurch habe man sich beim alten Design teilweise satt gesehen.