FBL-CONFED-CUP-MATCH08-MEX-NZL
FBL-CONFED-CUP-MATCH08-MEX-NZL © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Frankfurts neuer Spieler Carlos Salcedo verletzt sich beim Confed Cup an der Schulter. Im Spiel gegen Neuseeland muss der Mexikaner vom Platz getragen werden.

Anzeige

Bundesligist Eintracht Frankfurt muss zum Saisonstart möglicherweise auf seinen Neuzugang Carlos Salcedo verzichten.

Der Abwehrspieler zog sich beim 2:1-Sieg der mexikanischen Nationalmannschaft beim Confed Cup am Mittwoch gegen Neuseeland eine Schulterverletzung zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Anzeige

Nach einem Zweikampf in der ersten Halbzeit mit Stürmer Chris Wood wurde der Neu-Frankfurter minutenlang auf dem Platz behandelt, sein linker Arm in eine Schlinge gelegt.

Nach mexikanischen Medienberichten soll er sich die linke Schulter ausgekugelt haben. Eine genaue Diagnose steht aber noch aus.