Lesedauer: 2 Minuten

In Italien kursiert ein Zeitungsbericht, wonach sich der Bayern-Coach wünscht, dass sich die Münchner um den Real-Star bemühen. Mehr als Träumerei?

Anzeige

Träumen wird ja wohl noch erlaubt sein. Hat sich wohl auch die Gazzetta dello Sport gedacht. Oder steckt hinter dem Bericht der italienischen Sportzeitung doch mehr?

Demzufolge hat Bayern-Trainer Carlo Ancelotti Interesse an einer Verpflichtung von Real-Superstar Cristiano Ronaldo. 

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der Coach wünsche sich, dass sich die Münchner um den Portugiesen bemühen, berichtet das Blatt.

Ancelotti und Ronaldo wird eine enge Beziehung nachgesagt. Beide kennen sich aus der gemeinsamen Zeit bei Real. Ronaldo schwärmte einst über Ancelotti als "Papa Bär".

Sehen sich die beiden nun bald wieder? Stand jetzt ist es wohl noch immer eine Träumerei...