© twitter.com/woodyinho
Lesedauer: 2 Minuten

Marco Reus meldet sich nach seiner Operation vom Krankenbett. Der Angreifer von Borussia Dortmund verspricht, die Reha-Monate mit Vollgas anzugehen.

Anzeige

Nationalspieler Marco Reus von Borussia Dortmund hat sich bereits am Mittwoch das lädierte hintere Kreuzband im rechten Knie operieren lassen.

"OP gut verlaufen", twitterte der Flügelstürmer am Samstagabend aus dem Krankenbett. 

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Facebook-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Facebook dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Bei Facebook schrieb er: "Ich bin schon auf dem Wege der Besserung. Nun wird eine relativ lange Reha-Phase folgen, die ich - mit allem, was ich habe - angehen werde! Ich werde alles tun, um bald wieder auf dem Platz zu stehen. Ich bin immer stark zurückgekommen, und das wird auch dieses Mal so sein."

Reus (28) hatte im DFB-Pokal-Finale gegen Eintracht Frankfurt (2:1) vor zwei Wochen einen Kreuzband-Teilriss erlitten. Er wird voraussichtlich mindestens sechs Monate lang ausfallen.