Mario Balotelli vom OGC Nizza
Mario Balotelli vom OGC Nizza © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Mino Raiola, der Berater von Enfant terrible Mario Balotelli, besucht die Dortmunder Geschäftsstelle und heizt die Gerüchte um einen Wechsel des Italieners zum BVB an.

Anzeige

Zuletzt kursierten Gerüchte, dass Mario Balotelli ein Thema bei Borussia Dortmund wäre und siehe da: Mino Raiola, das Berater-Schwergewicht des Italieners, war am Dienstag auf der Geschäftsstelle des BVB.

Auf die Bild-Frage, ob er wegen des Skandal-Stürmers in Dortmund sei, antwortete der 49-Jährige: "Ja, Balotelli wird für Dortmund spielen."

Anzeige

Trägt Balotelli in der nächsten Saison also wirklich das BVB-Trikot? Wahrscheinlich eher nicht, denn nach Informationen der Bild war Raiola wegen eines Nachwuchsspielers bei den Verantwortlichen vorstellig.

Ob Balotelli oder ein weiterer Youngster - man darf gespannt sein, welchen Neuzugang der Pokalsieger als nächstes präsentieren wird.