Walter Kelsch  ist wegen Beihilfe zum Drogenhandel verurteilt worden.
Walter Kelsch ist wegen Beihilfe zum Drogenhandel verurteilt worden. © imago
Lesedauer: 2 Minuten

Walter Kelsch muss sich offenbar wegen Drogenhandels verantworten. Der ehemalige Stürmer des VfB Stuttgart wird bei einer Razzia von der Polizei festgenommen.

Anzeige

Der ehemalige Nationalspieler Walter Kelsch ist offenbar wegen Drogenhandels von einem Sondereinsatzkommando der Polizei verhaftet worden.

Nach einem Bericht der Bild hat die Staatsanwaltschaft Verden aufgrund dieses Vorwurfs eine Razzia in einer Wohnung in Stuttgart-Degerloch durchgeführt, die der Ex-Frau des 60-Jährigen gehört.

Anzeige

Demnach wurde der frühere Profi des VfB Stuttgart und FC Homburg dort verhaftet und anschließend direkt in ein Gefängnis in Norddeutschland gebracht.

Kelsch hat nach seiner aktiven Karriere eine Versicherungsagentur geleitet und sich angeblich mit Immobiliengeschäften verspekuliert.

Auch bei der Staatsanwaltschaft Stuttgart soll wegen Anlagebetrugs mit einem Schaden in Millionenhöhe ein Verfahren gegen den früheren Stürmer laufen, der deshalb zuletzt wohl untergetaucht war.