Bayern-Keeper Manuel Neuer fällt derzeit mit einem Mittelfußbruch aus
Bayern-Keeper Manuel Neuer fällt derzeit mit einem Mittelfußbruch aus © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Für den Torhüter des FC Bayern ist sein 30. Geburtstag noch kein Grund, Pläne für die Zeit nach der aktiven Laufbahn zu schmieden. Der Weltmeister hat noch viel vor.

Anzeige

Manuel Neuer denkt auch an seinem 30. Geburtstag noch lange nicht an sein Karriereende.

"Auf den Fußball bezogen, ist die 30 für mich nicht von großer Bedeutung. Ich fühle mich gut und fit. Ich weiß, dass ich auf meinen Körper achten muss, aber die 30 ist für mich kein Anlass, über das Ende meiner Karriere nachzudenken", sagte der Torhüter des FC Bayern zu dfb.de.

Anzeige

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der Weltmeister kann sich auch vorstellen, wie die italienische Torhüter-Ikone Gianluigi Buffon noch mit 38 zwischen den Pfosten zu stehen.

"Ich liebe es, Fußball zu spielen. Jeden Tag. Ich mag meine Aufgaben, ich mag das Training, ich mag die Spiele, ich mag die Herausforderung. Und solange das so ist, sehe ich keinen Grund, etwas zu beenden, das mir so viel Freude bringt", sagte Neuer.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Wenn er seine Karriere dann doch einmal beendet, ist es für ihn denkbar, im Profifußball zu bleiben.

"Manager, Trainer - es gibt viele Bereiche, die mich interessieren. Wichtig ist immer, dass man eine Aufgabe findet, die einen erfüllt und fordert. Der einfache Weg ist mir schon immer zu leicht gewesen, das wird auch in der Karriere nach der Karriere nicht anders sein", so der Keeper weiter.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren