Torsten Frings ist nicht länger Trainer des SV Meppen
Torsten Frings ist nicht länger Trainer des SV Meppen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Torsten Frings ist nicht länger Trainer des SV Meppen. Das Aus des ehemaligen deutschen Nationalspielers kommt überraschend.

Anzeige

Überraschende Trainer-Entlassung in der 3. Liga!

Der SV Meppen trennt sich von Cheftrainer Torsten Frings. Der 79-malige deutsche Nationalspieler hatte das Amt bei dem Drittligisten erst seit Juli 2020 innegehabt. 

Anzeige

Der Klub bestätigte dementsprechende SPORT1-Informationen am Mittwochnachmittag via Twitter. Auch Co-Trainer Björn Müller muss gehen. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Frings: "Ich war total überrascht!" 

In der Mitteilung von Meppen wird die Entscheidung wie folgt begründet: "Drittligist SV Meppen trennt sich von Trainer Torsten Frings und seinem Co-Trainer Björn Müller und zieht damit die Konsequenz aus den zuletzt enttäuschenden Leistungen der laufenden Saison." 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Wer Lewy-Rekord erreichen könnte
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Versagt! Eintracht-Star sauer
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Nübel wird gelobt, will aber weg!
  • Int. Fussball / FA Cup
    4
    Int. Fussball / FA Cup
    Titel futsch! Tuchel wütet über VAR
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Kohfeldt zählt eigenen Spieler an

Frings selbst kann sein Aus aber nicht nachvollziehen. "Ich war total überrascht!", sagte er zu SPORT1.

Meppen befindet sich derzeit im Abstiegskampf und hatte zuletzt zwei Niederlagen bei Türkgücü München (0:2) und gegen den SV Wehen Wiesbaden (0:3) hinnehmen müssen.

Derzeit hat der Klub noch drei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. (Service: TABELLE der 3. Liga