Lesedauer: 2 Minuten

Die SpVgg Unterhaching geht im Kampf um den Klassenerhalt in der 3. Liga schweren Zeiten entgegen.

Anzeige

Die SpVgg Unterhaching geht im Kampf um den Klassenerhalt in der 3. Liga schweren Zeiten entgegen. Die Hachinger kamen im Gastspiel bei Viktoria Köln zwar zu einem 1:1 (1:0), konnten aber mit nunmehr 25 Punkten am Tabellenende kaum Boden gutmachen. Aus den 15 Spielen in diesem Jahr holte das Team von Trainer Arie van Lent lediglich fünf Punkte.

Nicolas Anspach brachte die Gäste in der 40. Minute mit 1:0 in Führung, ehe Michael Schultz in der 86. Minute für die Viktoria in Unterzahl zum 1:1 ausglich. Zuvor hatte Kölns Timmy Thiele (75.) wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen.

Anzeige

Das Spiel fand bei widrigsten Wetterbedingungen statt, ab der 59. Minute wurde auf einer leichten Schneedecke mit einem roten Ball gespielt.