Hansa Rostock untermauert seine Aufstiegsambitionen
Hansa Rostock untermauert seine Aufstiegsambitionen © AFP/GETTYIMAGES/SID/ALEXANDER POHL
Lesedauer: 2 Minuten

Hansa Rostock hat seine Aufstiegsambitionen in der 3. Fußball-Liga untermauert. Die Mannschaft siegte beim Krisenklub KFC Uerdingen knapp.

Anzeige

Hansa Rostock hat seine Aufstiegsambitionen in der 3. Liga untermauert. Die Mannschaft von Trainer Jens Härtel siegte im Nachholspiel des 22. Spieltags mit 1:0 (0:0) beim Krisenklub KFC Uerdingen. Hansa zog durch den vierten Sieg aus den vergangenen fünf Partien vorerst am FC Ingolstadt vorbei auf Platz zwei. 

Pascal Breier (67.) gelang der entscheidende Treffer. In der Nachspielzeit parierte Hansa-Torhüter Markus Kolke einen Handelfmeter von Kolja Pusch (90.+2). Rostocks Nico Neidhart war zuvor wegen des Handspiels vom Platz geflogen. Uerdingen bleibt mit 25 Zählern auf Abstiegsrang 17.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayern stellt sich vor Salihamidzic
  • Int. Fussball
    2
    Int. Fussball
    Schulden der Super-League-Gründer
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Neue Details zur Schalke-Gewalt
  • Int. Fussball / Premier League
    4
    Int. Fussball / Premier League
    Wird Klinsmann Mourinho-Nachfolger?
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Bayern wollte wohl BVB-Überflieger

Im Kellerduell feierte Viktoria Köln derweil einen wichtigen Sieg. Die Domstädter gewannen dank des Tores von Mike Wunderlich (78.) in der nachgeholten Partie vom 24. Spieltag mit 1:0 (0:0) gegen den direkten Konkurrenten SV Meppen. Durch den zweiten Sieg in Folge rückte die Viktoria mit 33 Punkten auf Platz 13 vor. Meppen (30) trennen als 15. mit einem Spiel mehr auf dem Konto nur fünf Punkte von Uerdingen.