Der Platz in Verl ist nicht bespielbar
Der Platz in Verl ist nicht bespielbar © Sportclub Verl /Sportclub Verl/Sportclub Verl
Lesedauer: 2 Minuten

Der Kälteeinbruch in Deutschland hat in der 3. Fußball-Liga zu zwei weiteren Spielabsagen geführt.

Anzeige

Der Kälteeinbruch in Deutschland hat in der 3. Liga zu zwei weiteren Spielabsagen geführt. So können die für Samstag angesetzten Begegnungen SC Verl gegen den FC Ingolstadt und Hallescher FC gegen den MSV Duisburg nicht ausgetragen werden.

Sowohl in Verl als auch in Halle haben die Begehungen der DFB-Platzkommission am Donnerstag ergeben, dass die Rasenplätze nicht bespielbar sind.

Anzeige

Bereits am Mittwoch war das für Freitag angesetzte Spiel Viktoria Köln gegen den SV Meppen wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt worden. Nachholtermine für die drei Partien des 24. Spieltages stehen noch nicht fest.