Dresdens Trainer Markus Kauczinski hat Corona
Dresdens Trainer Markus Kauczinski hat Corona © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Die Corona-Pandemie wirbelt weiter den Spielplan in der 3. Liga durcheinander. Nun wird ein Spiel von Dynamo Dresden abgesagt.

Anzeige

Die Corona-Pandemie wirbelt weiter den Spielplan in der 3. Liga durcheinander.

Die spielleitende Stelle des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gab einem Antrag des Spitzenreiters Dynamo Dresden statt und sagte die für Samstag geplante Begegnung gegen den SV Wehen Wiesbaden ab. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / DFB-Team
    1
    Fussball / DFB-Team
    Verhindert Musiala Müllers EM?
  • Fussball / Europa League
    2
    Fussball / Europa League
    Mega-Patzer leitet Bayer-Aus ein
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Liverpool wohl Topfavorit bei Renato Sanches
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    Guardiola verhöhnt den Fußball
  • Wintersport / Nordische Ski-WM
    5
    Wintersport / Nordische Ski-WM
    "Sauerei!" ÖSV legt Protest ein

Nach einem positiven Test bei Trainer Markus Kauczinski und einer weiteren nicht benannten Person ordnete das Gesundheitsamt Dresden eine fünftägige Quarantäne bis einschließlich Sonntag an.

Über eine mögliche Verlängerung der Teamquarantäne wird das Gesundheitsamt nach weiteren Testungen entscheiden. Davon hängt auch ab, inwieweit das nächste Spiel von Dynamo gegen den 1. FC Kaiserslautern (23. Januar) betroffen ist.