Sercan Sararer (m.) traf zur Führung gegen Köln
Sercan Sararer (m.) traf zur Führung gegen Köln © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Die Erfolgsserie von Türkgücü München in der 3. Liga hält an. Der Aufsteiger siegt in Köln und schließt damit zum Stadtrivalen 1860 auf. Sararer bringt die Gäste auf Kurs.

Anzeige

Aufsteiger Türkgücü München hat in der 3. Fußball-Liga vorerst den Sprung auf den vierten Tabellenplatz geschafft.

Bei Viktoria Köln siegte das Team von Trainer Alexander Schmidt zum Auftakt des 19. Spieltags am Freitagabend mit 2:0 (0:0) und ist nach dem vierten Sieg in Folge punktgleich mit dem drittplatzierten Stadtrivalen 1860. (Die Tabelle der 3. Liga)

Anzeige

Für die Kölner war es das fünfte Spiel in Serie ohne Sieg. (Ergebnisse und Spielplan der 3. Liga)

Sararer bringt Türkgücü in Führung

Das Führungstor erzielte Sercan Sararer kurz nach dem Wiederanpfiff (48.).

Die Highlights der 3. Liga am Montag ab 23.30 Uhr in Bundesliga Pur im TV auf SPORT1

Der Stürmer schnappte sich in der eigenen Hälfte den Ball, legte ein sehenswertes Solo hin und vollendete im Strafraum der Kölner ins kurze Eck.

Petar Sliskovic traf in der 90. Minute zum Endstand.