Jeff Saibene - Trainer von 1. FC Kaiserslautern
Jeff Saibene - Trainer von 1. FC Kaiserslautern © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Lautern will im Spiel gegen 1860 München nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen.

Anzeige

Zuletzt kassierte der FCK eine Niederlage gegen die SpVgg Unterhaching – die vierte Saisonpleite. 1860 siegte im letzten Spiel gegen den SV Waldhof Mannheim mit 5:0 und liegt mit 23 Punkten weit oben in der Tabelle. (Hier zur Tabelle der 3. Liga

Kaiserslautern – 1860: Stärken & Schwächen der Teams

Die Heimbilanz des 1. FC Kaiserslautern ist ausbaufähig. Aus sieben Heimspielen wurden nur acht Punkte geholt.

Anzeige

Die Stärke des TSV 1860 München liegt in der Offensive – mit insgesamt 30 erzielten Treffern. Das Team von Michael Köllner weist bisher insgesamt sechs Erfolge, fünf Unentschieden sowie vier Pleiten vor.

Kaiserslautern – 1860: Schwache Bilanz bei beiden Teams

Insbesondere den Angriff des Gasts gilt es für Lautern in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt 1860 München den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der FCK schafft es mit 15 Zählern derzeit nur auf Platz 17, während 1860 acht Punkte mehr vorweist und damit den fünften Rang einnimmt. Der 1. FC Kaiserslautern wie auch der TSV 1860 München haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. (Hier zum Spielplan & Ergebnissen der 3. Liga)

Auf dem Papier ist Lautern zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares. (Hier zum Liveticker der 3. Liga)