Türkgücü München kann die Quarantäne abbrechen
Türkgücü München kann die Quarantäne abbrechen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Das Team von Türkgücü München darf die Isolation wieder verlassen. Neue Erkenntnisse führen zum Abbruch der Quarantäne-Maßnahmen.

Anzeige

Die Mannschaft von Drittliga-Aufsteiger Türkgücü München kann ihre am Freitag angeordnete Quarantäne wieder verlassen.

Wie der Verein am Sonntag auf seiner Website mitteilte, habe das zuständige "Corona-Labor bestätigt, dass die drei positiven Corona-Meldungen vom vergangenen Freitag 'falsch positiv' beziehungsweise negativ sind. Dies erfolgte nach einer weiteren Testreihe der gesamten Mannschaft und des Betreuerstabes". 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Was Bayern ohne Kimmich alles fehlt
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    BVB muss Trainer-Haaland finden
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Sörloth: 20 Millionen für - nichts?
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    S04: Direktor Reschke vor dem Aus
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Noch keine Gespräche mit Goretzka

Die für Freitag angesetzte Partie zwischen dem FSV Zwickau und Türkgücü war aufgrund dreier positiver Befunde bei den Münchnern abgesagt worden - die Münchner Delegation hatte sich bereits vor Ort befunden.

Dies sei "sehr traurig, besonders aus sportlicher Sicht aber auch aufgrund der entstandenen Kosten", sagte Geschäftsführer Max Kothny und betonte: "Nun gilt es den Fall aufzuarbeiten, um solche Szenarien in Zukunft zu vermeiden.