Der MSV Duisburg hat nicht genügend einsatzfähige Spieler übrig
Der MSV Duisburg hat nicht genügend einsatzfähige Spieler übrig © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Der MSV Duisburg ist von einem Corona-Ausbruch im Team schwer getroffen - und beantragt nun sogar eine Spielverlegung beim DFB.

Anzeige

Drittligist MSV Duisburg hat beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) einen Antrag auf Verlegung seines am kommenden Sonntag (14.00 Uhr) geplanten Ligaspiels gegen den Halleschen FC gestellt. 

Dies teilte der Verein am Mittwoch mit. Grund sei die Tatsache, dass dem MSV "nicht die erforderliche Anzahl von mehr als 13 Spielern inklusive eines Torhüters zur Verfügung" stehe.

Anzeige

Aufgrund der positiver Coronafälle und Verletzungen fehlen dem Klub derzeit zahlreiche Spieler.