Unterhaching muss sich geschlagen geben
Unterhaching muss sich geschlagen geben © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Die SpVgg Unterhaching muss im Rennen um den Aufstieg in der 3. Liga einen Rückschlag hinnehmen - Preußen Münster sichert sich die Punkte.

Anzeige

Die SpVgg Unterhaching hat den Sprung auf einen Aufstiegsplatz in der 3. Liga verpasst.

Der ehemalige Bundesligist unterlag bei Preußen Münster mit 1:2 (0:2) und hat damit weiterhin drei Punkte Rückstand auf Platz zwei  (Tabelle der 3. Liga).

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Münster verkürzte durch den Sieg den Rückstand zum rettenden Ufer wieder auf drei Zähler. Lucas Cueto (14.) und Marco Königs (24.) erzielten die Treffer für die abstiegsgefährdeten Gastgeber. Das Anschlusstor von Felix Schröter (77.) kam zu spät für Unterhaching.

Alle 380 Spiele der 3. Liga live. An jedem Spieltag zusätzlich in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE 

Ingolstadt patzt

Der FC Ingolstadt verpasste durch das 1:1 (1:1) gegen die abstiegsbedrohte SG Sonnenhof Großaspach den Sprung auf den Relegationsplatz und bleibt vorerst auf dem siebten Rang. 

Dominik Martinovic (15.) brachte Sonnenhof Großaspach in Führung, Stefan Kutschke verwandelte in der 28. Minute einen Foulelfmeter zum Ausgleich.

SPORT1-Podcast: "Audiobeweis – Der 3. Liga Podcast" - jeden Dienstag auf SPORT1SpotifyApple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt! 

Jena verliert in Kaiserslautern

Bei Schlusslicht Carl-Zeiss Jena besteht nach einem 1:2 (0:2) gegen den 1. FC Kaiserslautern kaum noch Hoffnung. Das Spiel fand in Kaiserslautern statt, da in Thüringen laut behördlicher Verfügungslage Profisport weiterhin untersagt ist.