Jeff Saibene ist nicht mehr Trainer des FC Ingolstadt
Jeff Saibene ist nicht mehr Trainer des FC Ingolstadt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Ingolstadt 04 reagiert auf die sportliche Krise in der 3. Liga und trennt sich von Coach Jeff Saibene. Auch der Co-Trainer muss gehen.

Anzeige

Der FC Ingolstadt hat Konsequenzen aus der unbefriedigenden sportlichen Lage in der 3. Liga gezogen.

Der Aufstiegsanwärter entband Trainer Jeff Saibene von seinen Aufgaben. Auch dessen Assistent Carsten Rump muss gehen.

Anzeige

Nach zuletzt fünf Spielen mit vier Niederlagen und einem Remis (Spielplan der 3. Liga) hatten die Schanzer laut Direktor Sport Michael Henke "die Überzeugung gewonnen, dass wir eine Veränderung herbeiführen müssen, um das maximale Feuer ins Team zu bringen".

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der frühere Erstligist liegt nach 27 Spieltagen auf Rang fünf mit fünf Punkten Rückstand auf Tabellenführer MSV Duisburg und hat im Rennen um den Aufstieg in 2. Bundesliga noch alle Chancen. (Tabelle der 3. Liga)

Meistgelesene Artikel

"Wir müssen feststellen", führte Henke, einst langjähriger Assistent von Ottmar Hitzfeld, aus, "dass die Mannschaft in den bisherigen Partien des Jahres nur noch vereinzelt an ihre Leistungsgrenze kommt."

Die Highlights der 3. Liga am Montag ab 23.30 Uhr in Bundesliga Pur im TV auf SPORT1

Über die Nachfolgeregelung soll im Laufe der nächsten beiden Tage "intensiv" beraten werden.