Der MSV Duisburg strebt dem Aufstieg entgegen
Der MSV Duisburg strebt dem Aufstieg entgegen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Mannheim und Duisburg - Der MSV Duisburg baut seine Tabellenführung aus und bezwingt die zweite Mannschaft des FC Bayern. Eintracht Braunschweig verpasst den Sieg in Mannheim.

Anzeige

Der MSV Duisburg hat die Tabellenführung in der 3. Liga weiter gefestigt. Am Sonntag gewannen die Zebras gegen Bayern München II mit 3:2 (2:0) und haben jetzt vier Punkte Vorsprung vor dem schärfsten Verfolgern FC Ingolstadt (33) und fünf vor Eintracht Braunschweig (32). (SERVICE: Tabelle der 3. Liga)

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Schuberts bitterer Abend
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Gladbach: Feierbefehl von Rose
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Leipzig-Pleite stachelte Bayern an
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Nagelsmann mit heftiger Kritik
  • Handball / EM 2020
    5
    Handball / EM 2020
    EM-Fazit zur deutschen Mannschaft

Tim Albutat (31.), Vincent Vermeij (36.) und Lukas Scepanik (67.) erzielten die Tore für die Meidericher. (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER)

Anzeige

Kwasi Okyere Wriedt (55., Foulelfmeter, 90.) traf für die Gäste. (SERVICE: Spielplan der 3. Liga)

Die Highlights der 3. Liga am Montag ab 23.30 Uhr in 3. Liga Pur im TV auf SPORT1

Braunschweig war ebenfalls am Sonntag nicht über ein torloses Unentschieden bei Aufsteiger Waldhof Mannheim hinausgekommen. (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER)