Der Chemnitzer FC befindet sich derzeit auf Platz 17 der 3. Liga
Der Chemnitzer FC befindet sich derzeit auf Platz 17 der 3. Liga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Nach dem Rücktritt von Thomas Sobotzik beim Chemnitzer FC hat der Klub einen neuen Sportdirektor. Mit Armin Causevic übernimmt ein Bekannter des Trainers.

Anzeige

Drittligist Chemnitzer FC hat sich auf einen neuen Sportdirektor festgelegt. Mit Jahresbeginn 2020 übernimmt Armin Causevic das Amt bei den abstiegsbedrohten Sachsen. Das gab der Klub am Sonntag bekannt.

"Er hat uns in den Gesprächen vor allem durch seine klare Ansprache und seinen Ehrgeiz begeistert, er hat eine klare Vision, in Chemnitz etwas aufzubauen", sagte Geschäftsführer Uwe Hildebrand.

Anzeige

Causevic: "Zuversichtlich, den Klassenerhalt zu erreichen"

Der 34-Jährige will sich "schnellstmöglich einen noch umfassenderen Überblick über die Mannschaft und die vorhandenen Strukturen verschaffen, um unseren Kader gezielt verstärken zu können", sagte er: "Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir unser Ziel, den Klassenerhalt, gemeinsam erreichen werden."

Alle Spiele der 3. Liga live - als Einzelspiele und in der Konferenz – bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Das Amt des Sportdirektors war nach dem Rücktritt von Thomas Sobotzik Anfang September und dem Wechsel von Chefscout Kevin Meinhardt Anfang November zu Hansa Rostock vakant gewesen.

Sobotzik hatte seinen Schritt damals mit persönlichen Anfeindungen, Beschimpfungen und Drohungen aus der Fanszene begründet.