Der 1. FC Kaiserslautern ist auf dem Vormarsch in der dritten Liga
Der 1. FC Kaiserslautern durfte dank eines späten Treffers jubeln © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Pick erlöst Kaiserslautern spät, KFC profitiert von Slapstick-Tor, Mannheim kocht nach Schiedsrichterentscheidung - die Video-Highlights des 18. Spieltags der 3. Liga.

Anzeige

Hansa Rostock kommt auswärts einfach nicht in die Gänge, auch beim KFC Uerdingen gibt es eine Niederlage (Service: Tabelle der 3. Liga)

Der 1. FC Kaiserslautern darf dank eines späten Treffers jubeln. Auch die SpVgg Unterhaching ist siegreich - dank einer gehörigen Portion Glück.

Anzeige

Der SV Waldhof Mannheim ist stinksauer über einen nicht gegeben Elfmeter, somit reicht es gegen Eintracht Braunschweig nur zu einem Remis. Tabellenführer MSV Duisburg baut mit einem Sieg seine Tabellenführung aus.

SPORT1 zeigt die Höhepunkte des 18. Spieltags:

Slapstick pur - Dieses Flipper-Tor bringt Uerdingen auf die Siegerstraße

Hansa Rostock muss sich beim KFC Uerdingen deutlich unterordnen und kassiert die dritte Auswärtsniederlage in Folge. Dabei helfen die Rostocker mit einem Eigentor kräftig mit.

Vierter Sieg in Folge: Picks Traumschlenzer verzaubert Rote Teufel

Der 1. FC Kaiserslautern hat das vierte Spiel in Serie gewonnen. Dabei ist es einmal mehr Florian Pick, der die Roten Teufel kurz vor dem Ende mit seinem Schlenzer zum Sieg führt.

Zweifaches Pech - Kuriose Doppellatte steht Schlusslicht im Weg

Die SpVgg Unterhaching hat in Jena einen klaren Sieg eingefahren. Dabei profitieren die Oberbayern von einer kuriosen Situation, in der Jena zweimal das Aluminium trifft.

Schiri-Wut in Mannheim: Waldhof kocht nach Elfer-Fehlentscheidung

Waldhof Mannheim kommt trotz deutlich besserer Leistung gegen Eintracht Braunschweig nicht über ein Remis hinaus. In der Nachspielzeit wird Waldhof ein Elfmeter verwehrt.

Spitzenreiter Duisburg ringt Bayern nieder

Der MSV Duisburg baut seine Tabellenführung aus und bezwingt die zweite Mannschaft des FC Bayern München.