Eintracht Braunschweig v MSV Duisburg - 3. Liga
Eintracht Braunschweig ließ dem 1. FC Kaiserslautern keine Chance © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Eintracht Braunschweig schlägt den 1. FC Kaiserslautern deutlich und schiebt sich auf Platz drei vor. Carl Zeiss Jena kassiert die nächste Niederlage.

Anzeige

Eintracht Braunschweig hat in der 3. Liga den dritten Tabellenplatz erobert.

Alle Spiele der 3. Liga live - als Einzelspiele und in der Konferenz – bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Anzeige

Die Niedersachsen kamen im Duell der Ex-Bundesligisten beim 1. FC Kaiserslautern zu einem 3:0 (0:0). Mike Feigenspan (70.), Leandro Putaro (76.) und Nick Proschwitz (79., Handelfmeter) sicherten den Dreier für die Eintracht.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Das sind Flicks Davies-Alternativen
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Wieso lässt Favre die T-Frage offen?
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    Strammer Gegenwind für Guardiola
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Lewandowski ein "Irrer wie Ronaldo"
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    DTM-Legende über Vettels-Saison

Mit zwölf Punkten rangiert  die Eintracht hinter Tabellenführer FC Ingolstadt (13 Zähler) und dem MSV Duisburg (12), die Roten Teufel vom Betzenberg sind mit fünf Zählern Dreizehnter.

Im zweiten Sonntagsspiel unterlag Schlusslicht Carl Zeiss Jena Aufsteiger Waldhof Mannheim 1:2 (1:1) und wartet immer noch auf den ersten Punktgewinn. Marcel Seegert (2.) hatte die Kurpfälzer in Führung geschossen, Daniele Gabriele (23.) glich zwischenzeitlich aus. Valmir Sulejmani (64.) sicherte den Sieg für Waldhof.