In dieser Szene erzielte Prince Owusu den Siegtreffer für 1860 München
In dieser Szene erzielte Prince Owusu den Siegtreffer für 1860 München © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

In den letzten Minuten wendet 1860 München nicht nur eine Niederlage ab, sondern trifft auch noch zum Sieg. Aalen bleibt auch unter dem neuen Coach sieglos.

Anzeige

Der neue Trainer Rico Schmitt hat die schwarze Serie bei Schlusslicht VfR Aalen in der 3. Liga nicht stoppen können.

Eine Woche nach der Entlassung von Argirios Giannikis unterlagen die Baden-Württemberger unter dessen Nachfolger zum Abschluss des 24. Spieltages bei 1860 München trotz einer couragierten Vorstellung 1:2 (0:0).

Anzeige

Nach dem 13. Spiel in Folge ohne Sieg liegt Aalen weiter abgeschlagen auf dem letzten Platz.

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden |ANZEIGE

1860 München dreht Partie spät

Daniel Wein (84.) und Winterzugang Prince Owusu (88.) mit seinem ersten Treffer für den Aufsteiger machten in einer turbulenten Schlussphase den ersten Dreier der Löwen in diesem Jahr perfekt.

Luca Schnellbacher (48.) hatte die Gäste in Führung gebracht.

Meistgelesene Artikel
  • Idrissa Toure spielt inzwischen für Juventus in der italienischen Serie C
    1
    Int. Fussball / Serie A
    Die irre Odyssee eines RB-Talents
  • Lukas Nmecha durchlief die englischen Jugendnationalteams - und steht jetzt vor seinem Debüt für Deutschland
    2
    Fussball / DFB-Team
    Nmecha: Engländer für deutsche U21
  • Ilkay Gündogan bei Deutschland gegen Serbien
    3
    Fussball / DFB-Team
    Löw steckt im Mittelfeld-Dilemma
  • Davidson v Gonzaga
    4
    US-Sport / College Basketball
    Als Curry die Welt auf den Kopf stellte
  • Marco Reus, einer der großen Hoffnungsträger beim Neuanfang im DFB-Team
    5
    Fussball / DFB-Team
    Löw im Wettlauf gegen die Zeit