Mit dem Abriss des Wildpark-Stadions soll in zwei Wochen begonnen werden
Mit dem Abriss des Wildpark-Stadions soll in zwei Wochen begonnen werden © Getty Images

Große Freude beim Karlsruher SC. Der Gemeinderat bewilligt den Bau eines neuen Stadions. Mit diesem wird im kommenden Jahr begonnen.

von Sportinformationsdienst

Drittligist Karlsruher SC darf sich auf ein neues Stadion freuen. Der Gemeinderat machte am Dienstag in einer abschließenden Abstimmung den Weg für den Neubau der Arena an der Stätte des altehrwürdigen Wildpark-Stadions frei. Für das Projekt sind Kosten von über 120 Millionen Euro veranschlagt.

Der Neubau soll im kommenden Jahr während des laufenden Spielbetriebs des ehemaligen Bundesligisten erfolgen. Die ersten Abrissarbeiten am ausgedienten Stadion sollen bereits in rund zwei Wochen beginnen.

Das Wildpark-Stadion ist seit 1955 Spielstätte des KSC. Das bekannteste Spiel in der Arena war im November 1993 der 7:0-Triumph des KSC im Zweitrunden-Rückspiel des damaligen UEFA-Pokals gegen den spanischen Topklub FC Valencia nach einer 1:3-Hinspielniederlage.

Nach dem "Wunder vom Wildpark" kam Karlsruhe im weiteren Verlauf der Saison bis ins Halbfinale des "kleinen Europacups" und feierte damit seinen bislang größten Erfolg.