Martin Kobylanski steuerte zwei Tore zum Sieg gegen Cottbus bei
Martin Kobylanski steuerte zwei Tore zum Sieg gegen Cottbus bei © Getty Images

Nach drei Niederlagen in Serie gelingt Preußen Münster wieder ein Dreier. Martin Kobylanski stellt beim Sieg gegen Energie Cottbus die Weichen.

von Sportinformationsdienst

Ausgerechnet Martin Kobylanski hat Drittligist Preußen Münster zu einem glatten Heimsieg gegen seinen langjährigen Jugendklub Energie Cottbus geführt.

Beim 3:0 (2:0)-Erfolg der Westfalen über den Aufsteiger gelang dem früheren deutschen und polnischen Junioren-Nationalspieler, der zwölf Jahre lang für Cottbus gespielt hatte, ein früher Doppelpack (3./9.). Jannik Borgmann (54.) machte alles klar. (Spielplan und Ergebnisse der 3. Liga)

Münster stoppte nach zuletzt drei Niederlagen in Folge seine Talfahrt und kletterte auf Platz fünf, verlor allerdings Simon Scherder (87.) mit Gelb-Roter Karte. Cottbus, das mit zwei Siegen in die Saison gestartet war und seitdem auf einen Dreier wartet, rutschte auf Rang 13 ab.