Sascha Mölders traf bereits in der Anfangsphase zum 1:1-Endstand
Sascha Mölders traf bereits in der Anfangsphase zum 1:1-Endstand © Getty Images

1860 München sorgt im ersten echten Härtetest der Vorbereitung für eine Überraschung. Gegen den Schweizer Vize-Meister rettet Sascha Mölders den Löwen ein Remis.

Drittliga-Aufsteiger 1860 München hat in der Vorbereitung auf die kommende Saison ein Ausrufezeichen gesetzt.

Die Löwen erkämpften sich gegen den Schweizer Vize-Meister FC Basel ein 1:1 (1:1).

Torjäger Sascha Mölders glich in der (10.) Minute die frühe Führund des entthronten Schweizer Serienmeisters durch Raoul Petretta (2.) aus.

Nach drei Siegen gegen Amateurklubs war die Partie gegen den FC Basel der erste Härtetest in der Vorbereitung für die Mannschaft von Trainer Daniel Bierofka.