Der Karlsruher SC will mit einem Sieg über Waldhof Mannheim in den DFB-Pokal einziehen
Der Karlsruher SC will mit einem Sieg über Waldhof Mannheim in den DFB-Pokal einziehen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der Karlsruher SC nimmt wieder Kurs auf die Zweite Liga. Die Badener schlagen Chemnitz in der 3. Liga. Im Thüringer Derby gibt es einen Last-Minute-Sieg.

Anzeige

Der Karlsruher SC hat sich in der 3. Liga mit einem 2:0 (0:0) am Sonntag gegen den Chemnitzer FC an Hansa Rostock vorbei auf Platz vier geschoben.

Die Treffer für die Badener erzielten Fabian Schleusener (61.) und Daniel Gordon (70.). (Spielplan und Ergebnisse der 3. Liga)

Anzeige

Im zweiten Sonntagsspiel unterlag Rot-Weiß Erfurt im Thüringenderby bei Carl Zeiss Jena mit 0:1 (0:0). Florian Dietz (90.+1) traf zum Siegtor.

Die Rot-Weißen sind Tabellenletzter, Jena hat zehn Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. (Tabelle der 3. Liga)