FSV Zwickau v Hallescher FC - 3. Liga
Einer der Fans des FSV verletzte sich vor dem Spiel schwer (Archivbild) © Getty Images

Ein Fan des FSV Zwickau verletzt sich vor dem Spiel gegen die Sportfreunde Lotte schwer an der Hand. Ein Notarzt wird per Hubschrauber eingeflogen.

Der Ausflug des Drittligisten FSV Zwickau zum Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Lotte (0:1) endete für einen Fan mit einer schlimmen Handverletzung.

Der FSV-Anhänger war im Stadion auf einen Zaun geklettert, abgerutscht und mit einem Fingerring hängen geblieben. Dabei riss sich der Mann einen Teil des Fingers ab. Er wurde zuerst von Lottes Teamarzt versorgt, ehe ein Notarzt per Rettungshubschrauber eingeflogen wurde. Mit einem Krankenwagen wurde der Fan in eine nahe liegende Klink gebracht. 

Weiterlesen