Patrick Helmes wird Aachen-Trainer
Patrick Helmes wird Aachen-Trainer © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Patrick Helmes wird zur kommenden Saison Cheftrainer beim früheren Bundesligisten Alemannia Aachen in der Regionalliga.

Anzeige

Der frühere Fußball-Nationalspieler Patrick Helmes wird zur kommenden Saison Cheftrainer beim früheren Bundesligisten Alemannia Aachen in der Regionalliga.

Der gebürtige Kölner unterschrieb einen langfristigen Vertrag am Tivoli, eine genaue Angabe über die Dauer machte der Traditionsklub nicht. Der 37-Jährige folgt in Aachen auf Interimscoach Kristoffer Andersen.

Anzeige

"Wir sind überzeugt, dass Patrick Helmes der richtige Trainer für unsere zukünftige Ausrichtung ist", sagte Alemannias Geschäftsführer Martin Bader über die Verpflichtung des früheren Stürmers. Helmes stehe "für genau die Portion Begeisterung, Professionalität, Ehrgeiz und Erfahrung als Profi und als Trainer, die wir uns für diese Position bei der Alemannia wünschen", ergänzte der ehemalige Nürnberger Sportvorstand. 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball
    1
    Fussball
    DFB-Beben: Die gerechte Strafe
  • Fussball / DFB-Team
    2
    Fussball / DFB-Team
    Neue DFB-Chance für ter Stegen?
  • DFB-Präsident Keller stellt Amt zur Verfügung
    3
    DFB-Präsident Keller stellt Amt zur Verfügung
    DFB-Präsident Keller stellt Amt zur Verfügung
  • Int. Fussball / La Liga
    4
    Int. Fussball / La Liga
    Ramos droht ein leiser Abschied
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Red Bull: Verstappen zählt Kollegen an

In seiner jungen Trainerkarriere arbeitete Helmes bislang für die Nachwuchsabteilung von Bayer Leverkusen, die Reserve des 1. FC Köln, Rot-Weiß Erfurt sowie zuletzt für den österreichischen Bundesligisten FC Admira Wacker Mödling. In seiner aktiven Karriere bestritt Helmes 98 Bundesliga-Spiele (45 Tore), das Trikot des DFB-Teams trug er in 13 Partien (2 Tore). 

"Ich bin total heiß auf die Aufgabe, die bei der Alemannia auf mich wartet. Ich bin es gewohnt, im Team zu arbeiten und werde mich mit meiner Leidenschaft für attraktiven Fußball bei der Alemannia voll und ganz einbringen, damit es den Fans Spaß bereitet, uns Fußball spielen zu sehen", sagte Helmes.