Lesedauer: 4 Minuten

München - Joseph Aidoo spielt bei Celta Vigo, träumt aber von einer Karriere bei Bayern. Bei SPORT1 spricht er über seinen Traum, Hansi Flick reagiert überraschend.

Anzeige

Geht sein großer Traum wirklich in Erfüllung? 

Joseph Aidoo steht bei Spanien-Klub Celta Vigo noch bis 2024 unter Vertrag. Das große Ziel des 25 Jahre alten Innenverteidigers aus Ghana ist allerdings eine Karriere beim deutschen Rekordmeister. "Eines Tages für den FC Bayern aufzulaufen ist mein Kindheitstraum", sagt Aidoo im neuen SPORT1-Podcast Meine Bayern-Woche

Anzeige

Der SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche" auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee

Aidoo: "Ich muss da sein, wenn sich die Möglichkeit ergibt"

Vor Tagen äußerte sich der achtmalige ghanaische Nationalspieler erstmals in einem Interview zu seinem großen Wunsch. Die Resonanz sei "unglaublich" gewesen, so Aidoo: "Viele Menschen haben mich ermutigt, meinen Traum zu erfüllen. Sie haben mir gesagt, dass Sie mich eines Tages für Bayern spielen sehen."

Wann sich Aidoo sein Bayern-Ziel erfüllen will, darauf legt er sich nicht fest. "Es kann Tage, Wochen, Monate oder Jahre dauern. Das spielt keine Rolle. Ich muss da sein, wenn sich die Möglichkeit ergibt." Vorerst will er es ohnehin mit Celta Vigo nach Europa schaffen. Derzeit rangiert der Klub auf Platz elf der "La Liga". 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Flick: Habe mit Kahn gesprochen
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Kurioses Kroos-Telefonat vor CL-Duell
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Götze nach Frankfurt? Das sagt Bein
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Nächste Entscheidungen um Hertha
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Experten-Schelte von Effenberg

Und nach der Saison? Zwar schließt man beim FC Bayern den Transfer eines weiteren Innenverteidigers nicht aus. Die Chancen von Aidoo sind jedoch sehr gering. Denn bei den Spaniern ist er derzeit kein Stammspieler.

Trotzdem gibt sich Aidoo kämpferisch: "Ich bin ambitioniert und am wichtigsten ist, dass ich meinen Traum weiterhin verfolge." 

Der SPORT1-Bayern-Podcast mit Jana Wosnitza und SPORT1 Chefreporter Florian Plettenberg
Der SPORT1Bayern-Podcast mit Jana Wosnitza und SPORT1 Chefreporter Florian Plettenberg © SPORT1-Grafik: Imago/SPORT1

Bayern-Legende unterstützt Aidoo

Eine Bayern-Legende unterstützt ihn dabei: Sein 44 Jahre alter Landsmann Samuel Osei Kuffour, der als Innenverteidiger 277 Pflichtspiele für den FC Bayern absolvierte und zehn Tore schoss (1994-2005).

"Er ist mein Mentor. Ich liebe ihn so sehr. Als ich am Afrika-Cup teilgenommen habe (2019, d.Red.), hatten wir eine Unterhaltung. Er gab mir Feedback und erklärte mir, wie er es beim FC Bayern geschafft hat und wie seine Karriere dort verlief", berichtet Aidoo.

Sebastian Deisler (li.) mit Sohn Rafael und Samuel Osei Kuffour (beide Bayern) mit Sohn Samuel Jr. freuen sich über den Gewinn der Deutschen Meisterschaft 2004/2005
Sebastian Deisler (li.) mit Sohn Rafael und Samuel Osei Kuffour (beide Bayern) mit Sohn Samuel Jr. freuen sich über den Gewinn der Deutschen Meisterschaft 2004/2005 © Imago

Erfolgreich! Kuffour gewann mit den Bayern unter anderem sechs deutsche Meisterschaften und an der Seite des heutigen Vorstandsmitglieds Oliver Kahn 2001 sogar die Champions League. Aktuell ist er weltweit als Bayern-Repräsentant im Einsatz. 

Ob es für Aidoo beim FC Bayern noch etwas wird oder nicht, seiner Leidenschaft zum Sextuple-Sieger wird das keinen Abbruch tun. Er wird die Münchner fest im Blick behalten.

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Aidoo nennt seine Lieblingsspieler 

Seine Lieblingsspieler? "Ich nenne sie die Big 5: Meine Nummer eins ist Manuel Neuer. Nummer zwei ist Joshua Kimmich. Ich liebe Jérôme Boateng, Thomas Müller und Robert Lewandowski."

Selbstredend kennt Aidoo auch Hansi Flick. Was er dem Bayern-Trainer gerne sagen würde? "Ich bin bereit und fit für den FC Bayern."

SPORT1 leitete Aidoos Bayern-Traum an Flick weiter. Die respektvolle Antwort des Erfolgs-Trainers auf der Pressekonferenz: "Es gibt viele Spieler, die gerne beim FC Bayern spielen wollen. Wenn er die entsprechende Veranlagung und Qualität hat, dann glaube ich schon, dass man sich mit ihm befasst."

Aidoos Traum lebt!

Weitere Neuigkeiten zu den Transferplanungen der Bayern erfahrt ihr im neuen SPORT1-Podcast Meine Bayern-Woche!

Dort spricht SPORT1 Chefreporter Florian Plettenberg mit SPORT1 Moderatorin Jana Wosnitza über die Themen und News der Woche beim FC Bayern und der deutschen Nationalmannschaft. Ab sofort immer freitags: In der dritten Folge verrät „Plettigoal”, mit welchem Spanien-Star die Bayern in Kontakt stehen. Top-Torwart Péter Gulácsi spricht im exklusiven Interview über das Topspiel seiner Leipziger gegen die Bayern. Der SPORT1 Podcast „Meine Bayern-Woche” ist auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar.