Lesedauer: 2 Minuten

Joachim Löw steht derzeit unter so großem Druck, wie womöglich noch nie. Nun äußerte er sich zu Gerüchten rund um einen Rücktritt vor der EM.

Anzeige

Es war ein kurzer Satz von Joachim Löw, der am Rande des Champions-League-Viertelfinals in der Allianz Arena irritierte. 

Der Bundestrainer wurde in der Halbzeit der Partie FC Bayern gegen Paris Saint-Germain bei Sky gefragt, ob er bereits an einen Rücktritt vor der EM gedacht habe. "Bislang noch nicht, nein", war die kurze Antwort. 

Anzeige

Löw trug den Satz mit einem Lächeln vor und wohl auch mit ein wenig Ironie. Trotzdem ließen seine Worte wohl einige Fußball-Fans aufmerken - vor allem weil der DFB zuletzt klarstellte, dass es keinen vorzeitigen Abschied geben werde. So auch den Interviewer, der gleich nochmal nachfragte: "Bislang kam der Moment noch nicht, nein", wurde Löw daraufhin deutlicher. 

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Löw äußert sich zu möglichem Nachfolger

Nach der Blamage gegen Nordmazedonien in der WM-Qualifiikation steht der Bundestrainer unter einem so großem Druck, wie es womöglich noch nie der Fall gewesen ist. Durchaus habe ihn die Niederlage "sehr getroffen". "Ich war maßlos enttäuscht wie die Spieler auch", sagte Löw: "Aber wir haben unseren Plan und Vertrauen." 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Flick: Habe mit Kahn gesprochen
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Kurioses Kroos-Telefonat vor CL-Duell
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Götze nach Frankfurt? Das sagt Bein
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Nächste Entscheidungen um Hertha
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Experten-Schelte von Effenberg

Er werde ab nächster Woche mit seinem Team "analysieren", manche Dinge habe er aber "schon im Kopf": "Wir denken jetzt darüber nach, dann wird das Entscheidende sein, was für das Turnier insgesamt das Beste für diese Mannschaft halten, um erfolgreich zu sein."

Nach dem Turnier wird dann auf jeden Fall Schluss sein für Löw. Daher stellt sich die Frage, wer sein Nachfolger werden könnte - womöglich der jetzige Bayern-Coach Hansi Flick?

"Das weiß ich nicht", kommentierte Löw die Personalie: "Ich habe mit ihm mal vor den Länderspielen gesprochen, aber nicht über das Thema. Er muss selbst entscheiden, ob er das machen möchte oder nicht. Er hat hier einen Vertrag. Wie seine Gedanken sind, weiß ich nicht."