Mehrere Fußball-Klubs werben für die Registrierung bei DKMS
Mehrere Fußball-Klubs werben für die Registrierung bei DKMS © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

In einem gemeinsamen Appell rufen 22 Klubs aus der 1. und 2. Bundesliga gemeinsam zur Stammzellenspende auf. Die Aktion geht von Greuther Fürth aus.

Anzeige

In einem gemeinsamen Appell rufen 22 Klubs aus der 1. und 2. Fußball-Bundesliga zur Stammzellenspende auf. Die Initiative, die nach eigenen Angaben von der SpVgg Greuther Fürth ausging, wirbt im Kampf gegen Blutkrebs für mehr Registrierungen bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS).

Unter dem Motto "Mund auf, Stäbchen rein, Spender sein!" appellieren die teilnehmenden Vereine: "Der Profifußball bietet eine große Chance, um auf dieses wichtige Thema aufmerksam zu machen, und diese Chance wollen wir nutzen. Unsere gemeinsame Liebe zum Fußball verbindet Millionen Menschen in all unserer Vielfalt und rettet im besten Fall Leben. Mach mit und lass dich registrieren!"

Anzeige

DFB-Pokal-Viertelfinale Jahn Regensburg – Werder Bremen: Mittwoch, 7. April, ab 17.30 Uhr LIVE bei SPORT1 im TV und im STREAM - mit ausführlichen Vor- und Nachberichten und "Mixed Zone – Die Volkswagen Tailgate Tour Live"

In einem Clip auf der DKMS-Homepage machen sich unter anderem prominente Bundesliga-Profis wie Maximilian Arnold, Lukas Klostermann, Sasa Kalajdzic, Danny Latza, Marwin Hitz und Tony Jantschke für die Aktion stark.

Bis zum Mittwochmittag registrierten sich bereits mehr als 200 Menschen über den gemeinschaftlich kreierten Link.