Lesedauer: 3 Minuten

München - Sandro Wagner wird Jugendtrainer in Unterhaching. Einen Schritt, den der frühere Bayern-Star bewusst gewählt hat.

Anzeige

Trainer-Hammer in Haching! 

Sandro Wagner wird in der kommenden Saison die U19 der Spielvereinigung Unterhaching trainieren. Für den früheren Bundesliga-Stürmer (180 Einsätze, 44 Tore) ist es die erste Station als Cheftrainer. Aktuell ist die Mannschaft Tabellenführer in der Bayernliga. 

Anzeige

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

"Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe. Das ist der perfekte Schritt für mich, um meine Trainerkarriere zu starten", sagt Wagner bei SPORT1

Wagner wird Chef! 

Für den achtmaligen Nationalspieler (fünf Tore) geht ein großer Wunsch in Erfüllung. Für die Unterhachinger ist der Wagner-Deal ein Mega-Coup.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayern stellt sich vor Salihamidzic
  • Int. Fussball
    2
    Int. Fussball
    Schulden der Super-League-Gründer
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Neue Details zur Schalke-Gewalt
  • Int. Fussball / Premier League
    4
    Int. Fussball / Premier League
    Wird Klinsmann Mourinho-Nachfolger?
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Bayern wollte wohl BVB-Überflieger

"Dass Sandro ab dem 1. Juli unsere U19 übernimmt, ist für uns etwas ganz Besonderes. Das macht uns schon stolz. Vor allem, weil er mehrere Optionen hatte. Und ich muss ehrlich sagen: Dass er zu uns kommt, tut meiner Seele gut, denn wir stehen mit den Profis vorm Abstieg in die Regionalliga", sagt Haching-Boss Manfred Schwabl bei SPORT1.

Der große Vorteil: Wagner wohnt mit seiner Familie in Unterhaching und bringt allerlei Erfahrung mit. In der Bundesliga spielte er zuletzt für den FC Bayern, 2020 beendete er bei China-Klub Tianjin Teda seine Karriere. Seitdem sorgt er bei DAZN als TV-Experte für Furore und brilliert mit messerscharfen Analysen und einer klaren Meinung.

Attribute, mit denen er auch Schwabl begeistert hat: "Sandro ist ein bodenständiger Typ, der seine Meinung sagt. So einen wollen wir. Er wird von uns alle Unterstützung bekommen, denn die braucht man auf der ersten Station als Cheftrainer und im Nachwuchs sind wir ohnehin sehr gut aufgestellt." 

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

"Bin mir sicher, dass er Bundesliga-Trainer sein wird"

Jupp Heynckes, Julian Nagelsmann, Joachim Löw: Wagner selbst hat in seiner Karriere unter zahlreichen Top-Trainern gearbeitet und will sein Wissen nun weitergeben. Aktuell bastelt er an seiner Uefa-A-Lizenz.

"Ich traue ihm eine große Trainerkarriere zu. Er hat klare Ziele vor Augen, er weiß, wo er hinwill und das hat er uns auch gesagt. Ich bin mir sicher, dass er in den nächsten zehn Jahren ein Bundesliga-Trainer sein wird. Es spricht für ihn, dass er in der Jugend anfangen will", sagt Schwabl über Wagner, der auch mit den Verantwortlichen am Bayern-Campus Gespräche über eine Trainertätigkeit geführt hat. 

Statt den Bayern dürfen sich nun die Hachinger auf Trainer Wagner freuen. "Was ihn so besonders macht", sagt Schwabl: "Er war als Profi selbst nicht immer die Eins, aber er hat es trotzdem geschafft und eine tolle Karriere hingelegt, weil er an sich geglaubt hat. Er kann unseren Jungs mitgeben, wie es laufen kann und wie nicht. Er ist der Ex-Profi, zu dem sie hochschauen werden."