Daniel Thioune ist derzeit Trainer des Hamburger SV
Daniel Thioune ist derzeit Trainer des Hamburger SV © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

München - Daniel Thioune liefert den Fußball-Spruch des Jahres. Der ehemalige Trainer des VfL Osnabrück hatte sich über seinen aktuellen Klub Hamburger SV geäußert.

Anzeige

Trainer Daniel Thioune vom Hamburger SV hat den "Fußball-Spruch des Jahres 2020" geliefert. Dieses Ergebnis einer Online-Umfrage teilte die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur am Montag mit.

Thioune, seinerzeit noch Coach des VfL Osnabrück, hatte sich in der öffentlichen Debatte um Bakery Jatta schützend vor den HSV-Profi gestellt und jene Klubs kritisiert, die Einspruch gegen die Wertung ihrer Spiele gegen die Hamburger einlegten.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Motorsport / Formel 1
    1
    Motorsport / Formel 1
    Darum überlebte Grosjean
  • Int. Fussball / Premier League
    2
    Int. Fussball / Premier League
    "Beschämend": Gegenwind für Klopp
  • Int. Fußball / Premier League
    3
    Int. Fußball / Premier League
    Jiménez erleidet Schädelbruch
  • US-Sport / NBA
    4
    US-Sport / NBA
    Schröder mit Forderung an Lakers
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Diese drei Probleme hat Bayern

Der Spruch von Thioune im Wortlaut: "Wer es nicht schafft, gegen den HSV zu punkten, sollte nicht auf dem Rücken eines Flüchtlings, der niemandem etwas getan hat, versuchen, einen Vorteil herauszuholen, sondern besser auf die eigenen sportlichen Fehler schauen."

Thioune folgt als Preisträger auf Imke Wübbenhorst. Die Trainerin für Männerteams war 2019 für ihren viel zitierten Spruch "Ich bin Profi. Ich stelle nach Schwanzlänge auf." ausgezeichnet worden.