Arijon Ibrahimovic ist mit 14 Jahren bereits Stammspieler in der U17 des FC Bayern
Arijon Ibrahimovic ist mit 14 Jahren bereits Stammspieler in der U17 des FC Bayern © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Arijon Ibrahimovic eifert gegen den KSC seinem berühmten Namenskollegen nach. Das Supertalent des FC Bayern feiert eine besondere Premiere.

Anzeige

Was für ein Auftritt von Arijon Ibrahimovic!

Der erst 14 Jahre alte Mittelfeldspieler des FC Bayern erzielte beim 3:0-Erfolg gegen den Karlsruher SC in der U17 Bundesliga Süd/Südwest seine ersten beiden Tore in der U17 der Münchner.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ibrahimovic, nicht verwandt mit seinem berühmten Namensvetter Zlatan Ibrahimovic, traf in der 21. Minute nach Vorarbeit von Yusuf Kabadayi zum 1:0 und erzielte kurz vor der Pause (40. + 1.) den dritten Treffer für den FCB.

Dieses Mal kam der Assist von Lucas Copado, Sohn des ehemaligen Bundesliga-Stürmers Francisco Copado und Neffe von Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Bayerns Sieg "auf dem Zahnfleisch"
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Zu kalt! Flick sorgt sich um Süle
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    BVB patzt überraschend gegen Köln
  • Kampfsport / Boxen
    4
    Kampfsport / Boxen
    Tyson vs. Jones - das Legendenduell
  • Leichtathletik
    5
    Leichtathletik
    Schmidt: "Es ist eine Hassliebe"

Ibrahimovic, der über die Stationen SpVgg Greuther Fürth und 1. FC Nürnberg 2018 als 12-Jähriger in der Jugend des deutschen Rekordmeisters landete, hatte vor wenigen Tagen sein Debüt für die deutsche U16-Nationalmannschaft gegeben.

Neben Deutschland wäre er auch für den Kosovo spielberechtigt, wo seine Wurzeln liegen.