Die EFA vermisst den originalen Afrika-Cup-Pokal
Die EFA vermisst den originalen Afrika-Cup-Pokal © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Ein Mitarbeiter des ägyptischen Fußballverbands hat während des Hauptquartier-Umbaus eine böse Entdeckung gemacht. Zahlreiche Pokale sind verschwunden.

Anzeige

Die Egyptian Football Association (EFA) hat schockiert auf das Fehlen mehrerer Trophäen, darunter das Original des Afrika-Cup-Pokals, reagiert.

Beim Umbau des Hauptquartiers stellte ein Mitarbeiter fest, dass verschiedene Trophäen aus dem Lagerraum des Gebäudes verschwunden sind.

Anzeige

Kurios: Der Pokal soll bereits 2013 bei einem Angriff auf den Sitz der EFA gestohlen worden sein.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Verantwortliche starteten jedoch erst kürzlich die Suche nach der Trophäe, die anlässlich der Erneuerung des Eingangs, in diesem ausgestellt werden sollte.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Davies reagiert nach Diagnose
  • Int. Fussball
    2
    Int. Fussball
    13:0! Ajax mit historischem Rekord
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Zorc erklärt Torhüterentscheidung
  • Int. Fußball / La Liga
    4
    Int. Fußball / La Liga
    Barca kritisiert Schiri nach Clásico
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    "Wird Murks" - Vettel schenkt GP ab

Mitarbeiter verdächtigt Kapitän

2013 hatten wütende Fans in Kairo den Sitz des Fussballverbandes gestürmt und diesen anschließend in Brand gesetzt. Übergangsweise sollten die Pokale deshalb in einem Lagerraum verstaut werden.

Die EFA untersucht nun, ob die Afrika-Cup-Trophäe möglicherweise gestohlen wurde, als das beschädigte Gebäude zugänglich war.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ägyptischen Medienberichten zufolge habe ein EFA-Mitarbeiter die Vermutung geäußert, dass der ehemalige Nationalmannschaftskapitän Ahmed Hassan als letzter den Pokal gehabt hätte und ihn behalten haben könnte. Hassan verneinte dies jedoch umgehend auf Twitter: "Ich wünschte, ich hätte den Pokal in meinem Haus behalten, anstatt dass der Pokal verloren ist."

Ägypten durfte den originalen Pokal nach dem Gewinn des Afrika Cups 2010 behalten, da es sich hierbei um den dritten kontinentalen Titel handelte.