Iker Casillas hat seine Bewerbung auf das Präsidentenamt beim spanischen Fußballverband zurückgezogen
Iker Casillas hat seine Bewerbung auf das Präsidentenamt beim spanischen Fußballverband zurückgezogen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Spaniens Torhüter-Legende galt als heißer Anwärter auf den Posten des Präsidenten des Fußballverbands. Doch die Corona-Pandemie durchkreuzt seine Pläne.

Anzeige

Torwart-Ikone Iker Casillas hat seine Bewerbung auf das Präsidentenamt beim spanischen Fußballverband RFEF zurückgezogen.

Die außergewöhnliche Situation durch die Corona-Pandemie habe dazu geführt, dass die Wahlen nicht mehr die "oberste Priorität" in seinem Leben hätten, teilte der 39-Jährige am Montag mit.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayerns vier heiße Startelf-Duelle
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Wo Gladbach besser ist als Real
  • Basketball / BBL
    3
    Basketball / BBL
    Covid-Zoff: "Zweiklassengesellschaft"
  • Int. Fussball / Ligue 1
    4
    Int. Fussball / Ligue 1
    Kovac mit seinem Latein am Ende?
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Hamilton der Beste aller Zeiten?

Ursprünglich wollte der ehemalige Welt- und Europameister am 17. August gegen Amtsinhaber Luis Rubiales antreten. Eine Bewerbung in der Zukunft schloss Casillas nicht aus.