Lesedauer: 2 Minuten

Borussia Dortmund feiert in der U19-Bundesliga einen Sieg gegen den Wuppertaler SV. Mann des Spiels ist wieder einmal Supertalent Youssoufa Moukoko.

Anzeige

Borussia Dortmund hat das letzte Heimspiel vor der Winterpause in der U19-Bundesliga West gewonnen.

Gegen den Tabellen-Elften Wuppertaler SV gewannen die BVB-Talente mit 3:1 und setzten sich in der Spitzengruppe der Liga fest.

Anzeige

Mann des Spiels war wieder einmal der erst 15-jährige Youssoufa Moukoko, der die Tore zum 1:0 (5.) und 3:1-Endstand (59.) schoss. Für das zwischenzeitliche 2:1 sorgte Immanuel Pherai (56.).

20 Tore in 13 Spielen

Insgesamt kommt Moukoko in dieser Saison auf 20 Tore und sieben Assists in 13 Spielen, damit führt er auch die Torschützenliste souverän an.

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Beim Hinspiel am 1. Spieltag hatte das Supertalent sogar einen Sechserpack geschossen. Der BVB schlug zum Saisonstart Wuppertal mit 9:2.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball
    1
    Fußball
    Magath vor Rückkehr in Profifußball
  • Fußball / Bundesliga
    2
    Fußball / Bundesliga
    FC Bayern will Ajax-Juwel holen
  • Kampfsport / Wrestling
    3
    Kampfsport / Wrestling
    The Rock trauert um Vater
  • Wintersport / Skispringen
    4
    Wintersport / Skispringen
    Kobayashi distanziert Geiger klar
  • Int. Fußball / Premier League
    5
    Int. Fußball / Premier League
    Klopp-Einwurfcoach über Reds und FCB

In den beiden letzten Partien des Jahres spielen die BVB-Talente noch gegen Slavia Prag (10.12., Youth League) und bei Alemannia Aachen (15.12., U19-Bundesliga).