Lesedauer: 2 Minuten

Gute Nachricht für Heiko Westermann. Der frühere HSV-Profi darf sich über seinen ersten Job als Coach freuen. Der 35-Jährige wird Co-Trainer eines U17-Teams.

Anzeige

Noch kein Jahr ist es her, dass Heiko Westermann seine Karriere als Fußballer beendet hat.

Nun hat der frühere HSV-Profi seinen ersten Trainerjob an Land gezogen. Der 35-Jährige wird ab dem ersten Februar als zweiter Co-Trainer die U17 von Fortuna Düsseldorf betreuen - das bestätigte der Verein auf seiner Homepage.

Anzeige

Hinter Florian Elsche wird Westermann zweiter Co-Trainer beim Team von Fortunas Ex-Spieler Jens Langeneke. 

Am 17. Februar sitzt HW4 erstmalig auf der Bank der Düsseldorfer. Beim Heimspiel gegen den MSV Duisburg startet die U17 der Fortuna in die Rückrunde der B-Junioren-Bundesliga West.

Zuletzt war Westermann in der österreichischen Liga bei Austria Wien aktiv. Wegen anhaltender Knieprobleme hatte er seinen Vertrag jedoch aufgelöst.

Meistgelesene Artikel
  • Jerome Boateng (l.) feierte die Meisterschaft auf dem Feld in erster Linie mit seinem Nachwuchs
    1
    Fussball / Bundesliga
    Deshalb feierte Boateng nicht mit
  • Claudio Pizarro wird seine letzte Saison für Werder Bremen spielen
    2
    Fussball / Bundesliga
    Pizarro kündigt Karriereende an
  • Real Madrid CF v Real Betis Balompie - La Liga
    3
    Fußball / La Liga
    Bale: Abschied durch die Hintertür
  • Frederik Tiffels (M.) brachte die deutsche Mannschaft gegen die USA in Führung
    4
    Eishockey-WM LIVE auf SPORT1
    Verpasster Coup beflügelt DEB-Team
  • Philipp Klement (re.) erzielte den zwischenzeitlichen Führungstreffer für den SC Paderborn
    5
    Fussball / 2. Bundesliga
    Union-Ergebnis verwirrt Paderborn