© SPORT1-Grafik: Getty Images/Imago
Lesedauer: 4 Minuten

Ismaning - Große Bühne für Deutschlands Fußballtalente auf SPORT1: Das DFB-Pokalfinale der Junioren 2019 und die Deutsche Meisterschaft der U19 und U17 live im Free-TV.

Anzeige

SPORT1 zeigt die Stars von morgen und bietet dem Juniorenfußball die große Live-Bühne: Der Sportsender überträgt im Mai und Juni 2019 die entscheidenden Spiele um die Deutsche Meisterschaft der A- und B-Junioren sowie das DFB-Pokalfinale der Junioren live im Free-TV.

Die entsprechenden plattformneutralen audiovisuellen Verwertungsrechte hat die SPORT1 GmbH vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) erworben.

Anzeige

Daniel von Busse, COO TV und Mitglied der Geschäftsleitung von SPORT1: "Wir präsentieren die besten Nachwuchstalente Deutschlands dem großen Publikum – und das in sieben Live-Spielen im Mai und Juni. 1,3 Millionen Zuschauer haben das Finale um die Deutsche Meisterschaft 2017 in der Spitze verfolgt – das zeigt die große Strahlkraft der Stars von morgen. Wie in der UEFA Youth League werden wir die Partien auch auf unseren Digital- und Social-Media-Kanälen umfangreich mit Highlight-Videos und News-Berichterstattung begleiten."

Dr. Hans-Dieter Drewitz, DFB-Vizepräsident Jugend: "In diesen Finalspielen geht es um die wichtigsten Nachwuchs-Titel im deutschen Fußball. Erfahrungsgemäß zeichnen sich die Partien durch ein hohes Niveau sowie viel Spannung und Leidenschaft aus. Wir freuen uns sehr, dass wir die Partnerschaft mit SPORT1 auch in diesem Jahr fortsetzen und weiterentwickeln können. Dadurch bekommen unsere Junioren-Wettbewerbe eine ideale Plattform und die Zuschauer können sich unter anderem im Free-TV von der Begeisterung des Jugendfußballs mitreißen lassen."

DFB-Pokalfinale der Junioren live aus Potsdam

Der VfB Stuttgart, Borussia Dortmund sowie RB Leipzig und der aktuelle Pokalsieger SC Freiburg stehen im Halbfinale und hoffen auf den Einzug ins prestigeträchtige Endspiel. SPORT1 überträgt das Finale am Freitag, 24. Mai, live aus dem Karl-Liebknecht-Stadion (ab 20:15 Uhr LIVE im TV und im LIVESTREAM), wo auch die Frauen vom 1. FFC Turbine Potsdam ihre Heimpartien austragen.

In diesem Jahr gibt es zudem eine Anpassung, die dem Match noch mehr Aufmerksamkeit sichern dürfte: Das Endspiel geht bereits am Vorabend des DFB-Pokalfinales über die Bühne.

Kampf um die Meisterschaft der A- und B-Junioren live auf SPORT1

SPORT1 begleitet das Halbfinale sowie das Finale um den U19-Titel und zeigt beide Halbfinal-Hin- und Rückspiele live. Der Auftakt ist am Dienstag, 14. Mai, ab 18:15 Uhr. Das Finale steht am Sonntag, 2. Juni, (Anstoß 12:45 Uhr) live auf dem Programm. In der Vorsaison sicherte sich Hertha BSC mit einem 3:1-Sieg über Schalke 04 den Titel.

Das Endspiel um die Meisterschaft der B-Junioren ist live am Sonntag, 16. Juni, (Anstoß: 13:00 Uhr) ebenfalls auf SPORT1 im Free-TV zu sehen. 2018 jubelte Borussia Dortmund nach einem 3:2-Sieg über den Nachwuchs des FC Bayern. Schafft der FCB die Revanche? Aktuell führen beide Klubs ihre jeweilige Staffel an und hoffen auf die erneute Finalteilnahme.

U19-Finale zwischen BVB und FC Bayern mit Top-Quote

Mit den Endspielen um die Deutsche Meisterschaft der A-Junioren erreicht SPORT1 regelmäßig starke Einschaltquoten. Bereits 1998 zeigte SPORT1 (damals DSF) das Finale live.

Das beste Ergebnis wurde bislang am 22. Mai 2017 erzielt: Die U19 von Borussia Dortmund sicherte sich im Elfmeterschießen gegen den Nachwuchs des FC Bayern München vor 33.450 Fans im Signal Iduna Park die deutsche Meisterschaft – in der Spitze schalteten damals 1,3 Millionen Zuschauer ab drei Jahren (Z3+) ein. Im Schnitt verfolgten die Partie 720.000 Zuschauer (Z3+).

DFB-Pokal ab der Saison 2019/2020 erstmals live auf SPORT1

Das Finale im DFB-Pokal der Junioren hat bereits seit 2013 auf SPORT1 sein Zuhause. Ab der kommenden Spielzeit ist darüber hinaus erstmals auch der DFB-Pokal der Profis live auf SPORT1 im Free-TV zu sehen: Die SPORT1 GmbH hat vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) ab der Saison 2019/2020 bis einschließlich der Spielzeit 2021/2022 plattformneutrale audiovisuelle Verwertungsrechte am wichtigsten deutschen Pokalwettbewerb erworben.

Von der ersten Hauptrunde bis zum Viertelfinale wird je ein Topspiel live im Free-TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM auf SPORT1.de zu sehen sein.

© SPORT1