Der blinde Fußballer Serdal Celebi vom FC St. Pauli wurde für die Wahl zum Tor des Monats nominiert
Der blinde Fußballer Serdal Celebi vom FC St. Pauli wurde für die Wahl zum Tor des Monats nominiert © Imago

Serdal Celebi sorgt für ein Novum in der Geschichte des "Tor des Monats". Erstmals wird ein blinder Fußballer mit seinem Tor für die Wahl nominiert.

Erstmals in der Geschichte des Tor des Monats in der ARD-Sportschau wurde der Treffer eines blinden Fußballers für die Auswahl der schönsten Tore eines Monats nominiert. Der 34 Jahre alte deutsche Nationalspieler Serdal Celebi vom FC. St Pauli war bei der 1:2-Niederlage im Finale um die deutsche Meisterschaft gegen den MTV Stuttgart in Düsseldorf im August mit einem Schuss mit links in den Winkel erfolgreich.

Fünf Tore stehen den Zuschauern der Sportschau jeden Monat zur Wahl. Bei der Wahl zum Tor des Monats August, die noch bis zum 15. September stattfindet, tritt Celebi gegen Kai Druschky (Chemie Leipzig), Jonas Meffert (Holstein Kiel), Marvin Plattenhardt (Hertha BSC) und Mike Frantz (SC Freiburg) an.

Der 2014er-Weltmeister Lukas Podolski ist mit 12 Auszeichnungen Rekordhalter bei der seit 1971 stattfindenden Abstimmung.