Jan Koller mit kuriosem Comeback in Futsal-Team von FC Deisenhofen
Jan Koller lief von 2001 bis 2006 für Borussia Dortmund auf © Getty Images

Ex-Stürmer Jan Koller läuft einmalig für ein Futsal-Team aus Bayern auf. Ein ehemaliger Mitspieler fungiert dort als Trainer und hat den Tschechen überzeugt.

Spektakuläres Comeback von Ex-BVB-Profi Jan Koller.

Der 91-malige tschechische Nationalspieler läuft am Samstag für die Futsal-Abteilung des bayerischen Klubs FC Deisenhofen auf.

Der frühere Dortmund-Star lief in der tschechischen Nationalmannschaft gemeinsam mit 1860-Legende Roman Tyce auf. Dieser ist nun Trainer der Futsal-Mannschaft von Deisenhofen, die in der Regionalliga spielt und lotste den Ex-Stürmer für einen Gastauftritt nach Bayern. Am Samstag spielt das Team gegen den TSV Neuried und tritt dabei einmalig mit Koller an.

Der 2,02 Meter große Ex-Stürmer erzielte in 152 Bundesligaspielen 61 Tore. Von 2001 bis 2006 lief er für Borussia Dortmund auf. Später absolvierte er noch 14 Bundesliga-Partien für den 1. FC Nürnberg. Unvergessen ist sein Einsatz als Torhüter: Am 9. November 2002 musste der Tscheche nach einem Platzverweis für BVB-Keeper Jens Lehmann zwischen die Pfosten und hielt den Kasten sauber.