Endspiel um die deutsche U19-Meisterschaft: Während die Schalker mit drei Titeln Rekordmeister sind, warten die Berliner noch auf ihren ersten Titel.

SPORT1 zeigt die Stars von Morgen: Im Finale um die deutsche A-Jugend-Meisterschaft trifft der Nachwuchs des FC Schalke 04 auf Hertha BSC (ab 15.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im Stream).

Die Königsblauen setzten sich im Kampf um die Westdeutsche Meisterschaft gegen Revier-Rivale Borussia Dortmund durch.

Im Halbfinale kam es dann zum Aufeinandertreffen mit der TSG Hoffenheim. Nach einem 1:0-Auswärtssieg im Kraichgau gewannen die Gelsenkirchener vor heimischem Publikum mit 4:2 und zogen dadurch erstmals seit 2015 wieder ins Finale um die Deutsche Meisterschaft ein.

Überragender Spieler auf Seiten der Schalker ist Florian Krüger. Der Stürmer kommt mit der Empfehlung von 17 Toren in 23 Spielen. Eine Quote, die auch Bundesliga-Cheftrainer Domenico Tedesco nicht entgangen ist. Als Belohnung durfte der 19-Jährige im vergangenen Winter mit ins Trainingslager der Profis reisen.

Hertha BSC erstmals im Finale

Die Berliner zogen nach dem Triumph in der Staffel Nord/Nordost und dem Sieg im Halbfinale gegen Borussia Dortmund erstmals ins Finale ein. Nur denkbar knapp, mit einem bzw. zwei Punkten Vorsprung, landete die Alte Dame vor den Verfolgern aus Hamburg und Bremen.

Im Halbfinal-Hinspiel gelang dann eine Gala-Vorstellung. Der BVB, Meister der vergangenen beiden Spielzeiten, wurde vor heimischer Kulisse mit 4:0 besiegt. Nach einem zwischenzeitlichen 0:3-Rückstand im Rückspiel begann noch einmal das große Zittern. Doch Muhammed Kiprit machte mit seinem Treffer in der letzten Spielminute endgültig den Finaleinzug perfekt.

Der 18-jährige Deutsch-Türke ist der große Star im Team von Ex-Hertha-Profi und Nationalspieler Michael Hartmann. Die bekanntesten Namen im Team dürften aber zweifelsohne Palko Dardai - Sohn von Profi-Trainer Pal Dardai - und Arne Maier sein.

Letzterer kam in der abgelaufenen Bundesliga-Saison in 17 Spielen zum Einsatz. Dazu kommen ein Auftritt im DFB-Pokal sowie drei in der UEFA Europa League.