Damantang Camara (l.) wurde nur 24 Jahre alt
Damantang Camara (l.) wurde nur 24 Jahre alt © Imago

Damantang Camara vom Berliner SC bricht während einer Traingseinheit zusammen. Im Krankenhaus stirbt der 24-Jährige wenig später an Herzversagen.

Dieser Vorfall erschüttert die Berliner Fußball-Szene: Am Dienstagabend starb der Amateur-Fußballer Damantang Camara vom Berliner SC beim Training seines Klubs.

Camara war beim Training zusammengebrochen und anschließend ins Krankenhaus gebracht worden. Dort starb er schließlich an Herzversagen. Der Angreifer wurde nur 24 Jahre alt.

Dabei war die Herzschwäche des 24-Jährigen bekannt. Camara litt an einer Verdickung der Herzwand und war bereits im Juli 2014, kurz vor dem Berliner Pokalfinale mit Viktoria 1889, einmal bewusstlos umgekippt.

Doch Camara wollte seinen geliebten Fußball nicht aufgeben. Der 24-Jährige hinterlässt einen zweijährigen Sohn. Viele Berliner Vereine nahmen in den sozialen Netzwerken Anteil. Zudem wurde bereits eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um seine Familie finanziell zu unterstützen.